Kabelfernsehen, Internet und Telefonie über Breitbandkabel

Kontakt zu Primacom und Kabel Deutschland

Kabelfernsehen, Internet und Telefonie über Breitbandkabel

Seit vielen Jahren wird in unseren Liegenschaften von den lokalen Kabelnetzbetreibern PŸUR sowie Kabel Deutschland über das Breitbandkabel der Empfang von Fernseh- und Radioprogrammen angeboten. Darüber hinaus sind weitere Dienste, wie das digitale Fernsehen, Internet und Telefonie verfügbar.

Zur PŸUR werden Sie auf der Internetseite www.pyur.com ausführlich informiert.

Für die persönliche Beratung stehen Ihnen die folgenden Kundenbüros zur Verfügung:

Grünau:
PŸUR Kundenbüro
Stuttgarter Alle 21– im Stadtteilladen nahe dem Allee-Center
dienstags 10:00 – 14:00 Uhr und donnerstags 13:00 – 19:00 Uhr

Stadtzentrum:
PŸUR Shop
Nikolaistraße 42
Montag – Freitag von 10:00 -13:00 Uhr und 13:30 bis 19:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Alle Fragen rund um den Kabelanschluss beantwortet Ihnen die PŸUR unter der Telefonnummer 030 25 777 888 (montags – freitags von 8:00 – 20:00 Uhr sowie samstags von 10:00 – 18:00 Uhr). Hier können ebenfalls Verträge für Fernsehen, Internet und Telefon abgeschlossen werden.

Bei Empfangsstörungen oder Ausfällen des Internet und Telefons wenden Sie sich bitte an die Telefonnummer 030 25 777 777. Hier nimmt die PŸUR Störungsmeldungen entgegen (montags – sonntags von 08:00 – 20:00 Uhr).

Seit 2015 sind Vodafone und Kabel Deutschland ein Unternehmen. Für die Kunden ändert sich dabei nichts, alle Mieter erhalten auch weiterhin eine persönliche Beratung zu Produkten und Vertragsformen bei den Medienberatern – die Kundenbüros gibt es in allen Stadtgebieten.
Informationen zu allen Produkten und Leistungen finden Interessenten und Kunden unter www.vodafone.de.

Terminvereinbarungen sind unter der kostenfreien Rufnummer 0800 3111666 möglich.

Bei Anfragen zu laufenden Verträgen können sich Kunden kostenfrei telefonisch an das Kundenservicecenter wenden: 0800 2787000 (montags bis freitags 7:30 – 22:00 Uhr sowie samstags in der Zeit von 07:30 – 18:00 Uhr).

Technische Probleme oder eine Störung werden vom Technischen Servicecenter unter der kostenfreien Rufnummer: 0800 5266625 entgegengenommen.

Bereits jetzt überwiegt die Zahl der digitalen Fernsehnutzer. Zum einen ist die Bildqualität bedeutend besser, zum anderen werden bei Neuanschaffungen von Fernsehempfangsgeräten ausschließlich die modernen Breitbild-, LCD- oder Plasmageräte gekauft. Mit diesen Geräten ist ein analoges Fernsehsignal für viele Nutzer nicht mehr akzeptabel. Für das digitale Fernseh- und Radioprogramm benötigt man allerdings einen Decoder, auch Set Top Box genannt. Ist dieser nicht bereits im neu erworbenen Gerät integriert, so ist auch nach einer Beratung mit dem Kabelanbieter dessen Anschaffung möglich. Informieren Sie sich bitte bei den Kabelunternehmen über die entsprechenden Angebote.

In eigener Sache noch ein Hinweis aus aktuellem Anlass: Das Anbringen von Satellitenschüsseln an unseren Gebäudefassaden bzw. Balkonbrüstungen und –seitenverkleidungen wird von unseren Wohnungsgenossenschaften nicht gestattet. Einschlägige Urteile verweisen darauf, dass – wenn die Möglichkeit des Empfanges über Kabel für Rundfunk- und Fernsehsender gegeben ist – der Vermieter das Anbringen von SAT-Schüsseln nicht gewähren muss. In unseren Wirtschaftseinheiten ist die Internetnutzung überall möglich, spätestens über dieses Medium kann man sich weltweit mit allen Informationen versorgen. Auch dieser Fakt spricht für den Vermieter, wenn er das Anbringen von SAT-Schüsseln nicht gewährt. Abgesehen davon sehen die Fassaden dadurch nicht gepflegt und einladend aus.